Frau ist zufrieden über ihre Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Moser Klinik.

Brustvergrößerung mit Eigenfett in der Moser Klinik

Größere Brust ohne Silikon-Implantate dank Eigenfetttransplantation

Sie hätten gerne eine vollere, weiblichere Brust? Allerdings sorgt die Vorstellung, einen Fremdkörper in Form eines Implantats im Körper zu tragen, für Unwohlsein? Dann ist die Brustvergrößerung mit Eigenfett die richtige Methode für Sie. In den Moser Kliniken sind Sie dafür bestens aufgehoben. Hier finden Sie vom OP-Saal bis hin zum Zimmer mit Hotelcharakter alles unter einem Dach.


Zahlreiche Frauen sind mit dem natürlichen Erscheinungsbild ihrer Brüste aus unterschiedlichen Gründen unzufrieden. Viele suchen infolgedessen Hilfe bei einem Facharzt für plastische Chirurgie, der betroffenen Frauen hilft, sich wieder im eigenen Körper schöner und wohler zu fühlen. Die erfahrenen Ärzte der Moser Klinken kümmern sich von der Erstberatung bis zur Nachsorge umfassend um Sie – und in unseren Schönheitskliniken erwartet Sie modernster Standard mit Wohlfühlcharakter. 

„Wir Fachärzte der Moser Klinken verhelfen Frauen dazu, sich wirklich schön in Ihrem Körper zu fühlen“, erläutert Hans-Jürgen Rabe, ärztlicher Leiter der Moser Klinik Bonn.

InhaltsverzeichnisKontakt
Inhaltsverzeichnis
1. Daten & Fakten

Brustvergrößerung mit Eigenfett im Überblick

OP-Dauer:1 – 2 Stunden
Klinikaufenthalt:1 Tag
Kosten:ab 5.500 €*
exkl. Narkose und Übernachtung
Finanzierungauf Raten möglich
OP-Vorbereitung:Mammografie, kleines Blutbild
Gesellschaftsfähig:2 – 5 Tage nach OP
Arbeitsfähig:7 – 14 Tage nach OP
Sport:nach ca. 6 Wochen möglich
FA Dr. Daniel F. WallsteinÄrztliche Leitung Klinik Augsburg

Wir nehmen uns Zeit, die Wünsche der Frau kennenzulernen. Dann sprechen wir über die Möglichkeiten der Brustvergrößerung mit Eigenfett. Die richtige Beratung im Vorfeld ist essentiell!

Ihre persönliche Beratung zur Brustvergrößerung mit Eigenfett vereinbaren
Vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett:
2. Ihre Beweggründe

Gründe für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett

Eine schöne Brust, die den eigenen Vorstellungen in Form und Größe entspricht, ist oft von Natur aus nicht gegeben. Viele Frauen fühlen sich daher in Ihrem Körper nicht wohl und suchen nach Möglichkeiten, wieder ein positives Körpergefühl zu erlangen.


Die Moser Klinken sind spezialisiert auf Brustvergrößerungen mit Eigenfett, also ohne Silikon-Implantate. Warum Frauen den Schritt einer Brustvergrößerung gehen, kann unterschiedliche Ursachen haben:

Warum eine Brustvergrößerung ohne Implantate?

  • In vielen Fällen ist die Brust anlagebedingt zu klein
  • Schwangerschaften verändern die Brust und vermindern den Drüsenkörper
  • Nach dem Abstillen kommt es oftmals zu Veränderungen des Brustgewebes
  • Diäten reduzieren auch das Fettgewebe in der Brust
  • Bedingt durch den Alterungsprozess nimmt die Fülle der Brust ab
  • Nach Schwangerschaften gehen die Überlegungen von einer reinen Brustvergrößerung durch Eigenfett hin zum Mommy Makeover

Medizinische Gründe für die Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett birgt weniger Risiken als eine Brustvergrößerung mit Silikonimplantaten. Die Eigenfett-Variante ist dann zu empfehlen, wenn es in anderen Körperregionen überschüssige Fettdepots gibt, die mit Hilfe einer Liposuktion (Fettabsaugung) entnommen werden können. Bei schlanken Frauen, die über wenig Körperfett verfügen, ist die Methode weniger zielführend, zumal der Körper das an den Brüsten transplantierte Fett resorbieren kann.

3. Unsere Methode

So kann die Brust durch Eigenfett vergrößert werden

Wer die Variante der Brustvergrößerung durch Implantate für sich selbst ausschließt, für den ist die Eigenfetttransplantation die Alternative. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Kundinnen vorab umfassend über die Möglichkeiten aufzuklären und zu informieren“, betont Facharzt Dr. Daniel F. Wallstein.

Brust vergrößern mit Eigenfett – was bedeutet das für mich?

Die Eigenfetttransplantation kann in der Regel eine halbe bis ganze Körbchengröße mehr erzielen. Im Vergleich zur Vergrößerung mit Implantaten kann mit dieser Methode also nur relativ wenig neues Volumen geschaffen werden. Der Vorteil ist allerdings, dass die Narben nur wenige Millimeter groß sind und der Eingriff nicht unbedingt einer Vollnarkose bedarf.

Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage zur Brustvergrößerung mit Eigenfett
Lassen Sie sich jetzt telefonisch zur Brustvergrößerung mit Eigenfett beraten - wir freuen uns:

Wie wird eine Brustvergrößerung mit Eigenfett durchgeführt?

  • Körpereigenes Fett wird an störenden Stellen durch Liposutkion (Fettabsaugung) entnommen.
  • Meist passiert das mittels feinster Kanülen, mit deren Hilfe Fettzellen aus dem Bauch oder aus den Hüften abgesaugt werden.
  • Die entnommenen Fettzellen werden fachgerecht aufbereitet.
  • Zum Brustaufbau wird das Eigenfett vom Spezialisten in die verschiedenen Hautebenen der Brust schichtweise injiziert.
  • Spezielle Kanülen sorgen für einen sanften Aufbau des Brustvolumens.
  • Der Eingriff kann unter Narkose erfolgen.
  • Die Dauer der Behandlung beträgt rund 2 Stunden.
4. 3D Crisalix

Simulation einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Viele Frauen können sich das Ergebnis einer Brustvergrößerung im Vorfeld nicht vorstellen. Die 3D-Crisalix Software sorgt dabei für Abhilfe, denn sie veranschaulicht, wie die Kundinnen nach ihrer Brustvergrößerung aussehen werden. 

Dank der topmodernen Simulations-Software 3D-Crisalix können die Ergebnisse einer Brustvergrößerung bereits vorab virtuell eingesehen werden. Das ermöglicht auch, den Unterschied der beiden Methoden mit und ohne Silikonimplantate zu verdeutlichen. An unseren beiden Klinikstandorten in Bonn und Augsburg ist die Simulation mit der Software 3D-Crisalix bei der Beratung inkludiert – es entstehen für Sie somit keine Zusatzkosten.

5. Behandlungsablauf

So läuft die Brustvergrößerung mit Eigenfett ab

Erstberatung

Im Beratungsgespräch klärt der behandelnde Arzt alle Fragen / Wünsche.

OP-Vorbereitung

Untersuchung mittels Mammographie und kleinem Blutbild sowie ggf. weiteren diagnostischen Maßnahmen

Anästhesie

Narkose, um einen künstlichen schmerzfreien Tiefschlaf herbeizuführen

OP-Dauer

in der Regel in ca. 1 - 2 Stunden

Klinik-Aufenthalt

1 Tag stationär

Gesellschaftsfähig

Im Regelfall nach 2 bis 5 Tagen. Grundsätzlich gilt: Nehmen Sie sich viel Ruhe und Zeit für die Heilung!

Unterstützende Bandagen

Zusätzlich zum Verband tragen Sie die ersten Wochen einen speziellen Stütz-BH, der nur zum Duschen entfernt werden sollte.

Fit für die Arbeit

Nach rund 5 bis 14 Tagen. Vermeiden Sie alle Betätigungen, die die Brustmuskulatur beanspruchen!

Fit für Sport

nach ca. 6 Wochen, Brustmuskeltraining nach 3 Monaten

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin:
6. FAQ

Ihre Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett

Wie viel Volumen kann ich meinen Brüsten bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett zufügen?

Im Gegensatz zu einer Brustvergrößerung mit Implantaten kann bei der Eigenfett-Methode nur eine geringe Volumenzunahme erreicht werden. Meist ist eine halbe bis ganze Körbchengröße mit diesem Eingriff erzielbar.

Warum liegen die Kosten bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett über denen mit einem Implantat?

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett kombiniert quasi zwei Behandlungsformen miteinander: Die Liposuktion (Fettabsaugung) und eine Brustvergrößerung. Somit ergeben sich hier höhere Kosten durch die weitere Behandlungsmethode der Fettabsaugung, bei der überschüssiges Fett einer anderen Körperregion entnommen wird, um dieses für die Brustvergrößerung mit Eigenfett verwenden zu können.

Wie wirkt sich eine starke Gewichtsabnahme auf die Brüste nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett aus?

Durch Gewichtsschwankungen kann sich die Form der Brust, vor allem die Position der Brustwarze, ändern. Bei einer Gewichtsreduktion von beispielsweise fünf Kilogramm ist das Risiko noch nicht sehr hoch – bei einer höheren Gewichtsabnahme kann es allerdings zu Veränderungen kommen. Daher empfehlen wir stets, eine Gewichtsabnahme schon vor der Durchführung einer Brustvergrößerung mit Eigenfett einzuplanen und umzusetzen.

Welche Brust eignet sich für die Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Grundsätzlich erzielt die Brustvergrößerung mit Eigenfett weniger Volumenzunahme als beispielsweise die Brustvergrößerung mit Implantaten – man spricht meist von einer halben bis ganzen Körbchengröße mehr. Die Brust sollte zudem genug Platz für die Einspritzung des Eigenfetts aufweisen. Diese Frage klärt der behandelnde Facharzt gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Die Simulationssoftware 3D-Crisalix unterstützt Interessentinnen in den Moser Kliniken dabei, sich das Resultat besser vorstellen zu können. 

Welche Vorteile hat eine Brustvergrößerung mit Eigenfett gegenüber Implantaten?

Ein wesentlicher Vorteil der Burstvergrößerung mit Eigenfett sind die geringeren Risiken, da kein Fremdkörper eingesetzt wird. Somit ist das Risiko einer Kapselfibrose minimiert, ebenso sind Entzündungen und Wundheilungsstörungen deutlich seltener zu beobachten, da bei dieser Operation keine großen Schnitte gesetzt werden.

7. Erfahrungsberichte

Das sagen unsere Kundinnen

Patientinnen, die sich für eine Brustvergrößerung durch Eigenfett in den Moser Kliniken entschieden haben, sind von der fachärztlichen und freundlichen Betreuung vom Erstgespräch bis zur Nachsorge begeistert:

Das Beratungsgespräch hat mir geholfen!
Stefanie M., 26 

Ich hatte wirklich lange überlegt, diesen Schritt zu wagen. Gleich nachdem mich Doktor Rabe über alles Wichtige aufgeklärt hatte, waren meine Sorgen verschwunden. Und das ganze Team war so nett und fürsorglich zu mir.

Alles ist perfekt!
Jennifer Z., 29 

Das Beste war, dass alles in der gleichen Klinik abgelaufen ist. Vom ersten Gespräch und Kennenlernen bis zur OP und Nachuntersuchung. Da kennt man dann die Ärzte schon. Das hat mich sehr beruhigt. Ich würd’s wieder machen!

8. Kosten und Finanzierung

Was kostet eine Brustvergrößerung mit Eigenfett?

Von Person zu Person variieren die Anforderungen an eine Brustvergrößerung mit Eigenfett. Um den Aufwand einer Operation und die individuellen Möglichkeiten sowie Anforderungen abzuklären, führen unsere Ärzte mit Ihnen ein unverbindliches Erstgespräch. dabei besprechen sie alle Fragen sowie die Kosten des individuellen Eingriffs sowie die Möglichkeit der Finanzierung - wie beispielsweise der Brustvergrößerung auf Raten. Damit Sie bereits jetzt einen ungefähren Kostenrahmen einer Brustvergrößerung kennen, haben wir hier einen Richtwert für Sie:

Im Preis inklusive
  • Qualifizierte Erstberatung durch den Facharzt
  • Alle Behandlungs-, Kontroll- und Nachsorgetermine
  • Kompressionskleidung
Gesamtkosten ab:€ 5.500
exkl. Narkose und Übernachtung
beautyPay
0% Finanzierung
Finanzieren Sie Ihre Schönheit mit beautyPay
Jetzt informieren

Sie interessieren sich  für ein Beratungsgespräch?

Dieses wird in den Moser Kliniken stets von Ihrem behandelnden Facharzt für plastische Chirurgie durchgeführt und ist absolut unverbindlich. Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen zum Thema Brustvergrößerung mit Eigenfett!

Jetzt Termin vereinbaren
9. Ihre Fachkliniken

Unser Klinikstandort für Ihre Brustvergrößerung mit Eigenfett

10. Ähnliche Themen

Erfahren Sie mehr