Paar genießt Strandurlaub nach seiner Gynäkomastie-Behandlung in der Moser Klinik.

Gynäkomastie-Behandlung in den Moser Kliniken

Eine makellose Männerbrust dank Gynäkomastie-OP

Auch Männer möchten gut aussehen! Gynäkomastie, also eine vergrößerte Brust beim Mann, kann entfernt werden und macht wieder mehr Lust auf das schöne Leben. Ihr guter Schritt zu mehr Männlichkeit erfolgt mit vertrauensvollen Fachärzten an Ihrer Seite.


Sind Sie, so wie viele Männer, von einer sogenannten Männerbrust betroffen? Das Brustdrüsengewebe wächst durch den Einfluss von Geschlechtshormonen, ebenso können sich Fettpolster unter den Brustwarzen bilden. Oft liegt eine Mischform dieser beiden Möglichkeiten vor. Im Extremfall kann sich sogar eine hängende Männerbrust mit Unterbrustfalte bilden.

Die Fachärzte der Moser Kliniken können eine Vergrößerung der Männerbrust korrigieren und Ihren männlichen Körperbau wieder perfekt anpassen. „Bei der Gynäkomastie liegt eine hormonelle Dysbalance zwischen Androgen- und Östrogen-Haushalt vor. Meist geht mit der Veränderung des Körpers ein entsprechender Leidensdruck einher, der das Selbstbewusstsein beeinträchtigt“, erklärt Dr. Allan A. Allan, ärztlicher Leiter der Moser Klinik in Augsburg.

InhaltsverzeichnisKontakt
Inhaltsverzeichnis
1. Daten & Fakten

Ihre Gynäkomastie-Behandlung im Überblick

OP-Dauer:1 – 2,5 Stunden
Klinikaufenthalt:1 Tag
Kosten:ab 3.200 € 
exkl. Übernachtung, Narkose, Kompressionswäsche  
Finanzierungauf Raten möglich
OP-Vorbereitung:Ultraschall, kleines Blutbild
Gesellschaftsfähig:2 – 5 Tage nach OP
Arbeitsfähig:5 – 14 Tage nach OP
Sport:nach ca. 6 – 8 Wochen 
FA Dr. Özkan ÖzdemirStellvertreter der ärztlichen Leitung

Immer mehr Männer nutzen die Möglichkeiten der ästhetisch-plastischen Chirurgie – auch dann, wenn die Brust vergrößert ist.

Schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage zur Gynäkomastie
Lassen Sie sich jetzt telefonisch zu Ihrer Gynäkomastie beraten:
2. Ihre Beweggründe

Gründe für eine Gynäkomastie-Behandlung

Im Laufe der Zeit wuchs Ihnen als Mann eine Brust und Sie fühlen sich unwohl damit? Seien Sie unbesorgt: Die Gynäkomastie-Operation ist ein Routineeingriff, da nahezu jeder zweite Mann unter einer Schwellung der männlichen Brustdrüse leidet. Millionen Männer sind betroffen! 


Eine feminin wirkende Männerbrust entsteht durch eine gutartige Fettansammlung. Die Fachärzte der Moser Kliniken sind Spezialisten auf dem Gebiet der Ästhetik – auch für den Mann. „Die unliebsame Männerbrust sorgt oft für Schamgefühl. Auch die Brustwarzen können sehr empfindlich reagieren, oder es kommt zu unangenehmen Spannungsgefühlen“, sagt Facharzt Hans-Jürgen Rabe. Gynäkomastie kann in den Moser Kliniken erfolgreich behandelt werden.

Warum eine Gynäkomastie-Behandlung in den Moser Kliniken?

Die Kliniken in Augsburg oder Bonn haben Hotelcharakter und sind hochwertig ausgestattet – vom freundlichen Empfang bis zu den Untersuchungsräumen, Operationssälen und schön ausgestatteten Zimmern mit Wohlfühlatmosphäre.

Ursachen für die Gynäkomastie

  • Ungleichgewicht zwischen Geschlechtshormonen – wie ein Überschuss an weiblichen Hormonen (Östrogen) und eine verminderte Produktion an männlichen Hormonen.
  • Schilddrüsenüberfunktion, Erkrankungen der Leber
  • Erbliche Veranlagung
  • Medikamente – wie z.B. Antidepressiva
  • Eine chronische Leber- oder Niereninsuffizienz
  • Brustkrebs, entfernte Hoden
  • Übergewicht oder Adipositas (Pseudogynäkomastie, Fettbrust)
  • Falsche Ernährung, östrogenhaltiges Fleisch
  • Drogen oder zu starker Alkoholkonsum (Bier)
  • Kosmetika oder Haarpflegeprodukte mit östrogenhaltigen Substanzen
  • Pubertät: Gynäkomastie tritt auch bei 40 bis 70% der Jungen auf
3. Unsere Methode

Ihre Gynäkomastie-Behandlung in den Moser Kliniken

Die Gynäkomastie-OP in den Moser Kliniken führen erfahrene Fachärzte nach besten medizinischen Standards durch. Die kleine chirurgische Korrektur der Gynäkomastie dauert rund 1 bis 2,5 Stunden. Je nach Befund stehen zwei Methoden zur Wahl:

Wie läuft eine Gynäkomastie-OP ab?

Im Vorfeld klären Ihre Fachärzte in den Moser Kliniken ab, wie groß der Anteil an Drüsenkörper und Fettgewebe ist. Die Experten unterscheiden zwei Arten von Gynäkomastie: Die echte Gynäkomastie, bei der Brustdrüsengewebe vorhanden ist, und die Pseudogynäkomastie (Lipomastie), bei der vermehrt Fett eingelagert ist. Folgende Methoden werden zur Entfernung genutzt:

  • Liposuktion: Diese Variante der Fettabsaugung ist das beliebteste Verfahren bei Gynäkomastie. Liegt ausschließlich eine Fettansammlung vor, erfolgt die Absaugung mit speziellen Kanülen. Dabei wird eine Betäubungsmittellösung durch winzige Schnitte in der Brust-Peripherie ins Fettgewebe injiziert. Nach einer rund einstündigen Einwirkzeit kann das Fett anschließend schmerzlos abgesaugt werden. Rund vier Wochen lang tragen Sie eine Kompressionsbandage.
  • Andromastektomie: Dieses Verfahren wird angewendet, wenn neben einem Fettüberschuss auch ein tastbarer Rest des Brustdrüsenkörpers hinter dem Warzenhof sowie im Brustbereich besteht. Beides wird entfernt, damit es auch in Zukunft nicht mehr zu einem ungewollten Brustwachstum kommt. Mittels eines halbmondförmigen Schnitts entfernen die Chirurgen am Unterrand des Warzenhofes dieses Fett- und Drüsengewebe unter Vollnarkose. Anschließend wird eine Hautstraffung vorgenommen, um die Brustkontur zu verbessern. Verbleibende Narben fallen gering aus. Rund zwei Wochen tragen Sie einen Kompressionsgurt und müssen 6 bis 8 Wochen auf Sport verzichten.

In den Moser Kliniken findet eine Gynäkomastie-Operation in einer medizinisch herausragenden Infrastruktur statt – vom fachärztlichen Beratungsgespräch bis zur Nachsorge.

Wie erfolgt die Nachbehandlung?

Nach der Gynäkomastie-OP ist es wichtig, den Heilungsprozess gut zu beobachten und die Wunde gut zu versorgen. Das Wundwasser wird nach dem Eingriff abgeleitet. Im Anschluss erhalten sie einen Wundverband und einen Kompressionsgurt, der postoperativ die neue Kontur des Brustgewebes gut fixiert.

Ihre persönliche Beratung in den Moser Kliniken vereinbaren
Weitere Fragen zur Gynäkomastie? Rufen Sie uns gerne an:
4. Wissenswert

Gynäkomastie-OP – ein Schritt zu männlichem Wohlbefinden

Für viele Männer ist es wichtig, die vergrößerte Männerbrust loszuwerden. Wussten Sie, dass fast jeder zweite Mann zur Veranlagung dazu neigt? Der Leidensdruck wächst, auch der gesunde Selbstwert oder die Sexualität sind in Mitleidenschaft gezogen. Wenn andere Therapieformen keinen Erfolg bringen und das hormonelle Gleichgewicht hergestellt ist, ermöglicht dies eine Gynäkomastie-Behandlung in den Moser Kliniken. „Vorab führen wir mit Ihnen Beratungsgespräche und begleiten Sie auf Ihrem Weg zu Ihrer männlichen Brust“, informiert Dr. Allan A. Allan, ärztlicher Leiter der Moser Klinik in Augsburg.

Übrigens: Natürlich bieten die Moser Kliniken auch Brustkorrekturen und Brustverkleinerungen für Frauen an.

5. Behandlungsablauf

So läuft Ihre Gynäkomastie-Behandlung ab

Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt, um auf vertraulicher Ebene alle Fragen und Wünsche rund um den Eingriff zu besprechen.

Ultraschall, Mammographie, kleines Blutbild sowie ggf. weitere diagnostische Maßnahmen.

Narkose, um einen künstlichen schmerzfreien Tiefschlaf herbeizuführen

der Regel in ca. 1 bis 2,5 Stunden

1 Tag stationär oder ambulant

im Regelfall nach 2 bis 5 Tagen. Grundsätzlich gilt: Nehmen Sie sich viel Ruhe und Zeit für die Heilung!

Zusätzlich zum Verband tragen Sie die ersten Wochen einen speziellen Kompressionsgurt, der nur zum Duschen entfernt werden sollte.

nach rund 5 bis 14 Tagen. Vermeiden Sie Betätigungen, die die Brustmuskulatur beanspruchen.

Sport nach ca. 6 Wochen, Brustmuskeltraining nach ca. 8 Wochen am besten mit dem Kompressionsgurt.

6. FAQ

Ihre Fragen rund um die Gynäkomastie

Was ist der häufigste Ursache bei Männern für eine Gynäkomastie?

Wenn bei Männern die Brust und die Brustwarzen durch Fetteinlagerungen oder Drüsenkörpergewebe wachsen, liegt eine Gynäkomastie vor. In den meisten Fällen ist diese harmlos, verursacht aber psychischen Leidensdruck. Oftmals ist eine Unausgeglichenheit der Geschlechtshormone die Ursache für die weibliche Brust beim Mann.

Welche Methoden zum Entfernen einer Gynäkomastie gibt es?

Es gibt zwei Methoden, eine Männerbrust zu entfernen: Ist die Brust aufgrund von Fetteinlagerungen vergrößert (Pseudogynäkomastie), kann mit einer Fettabsaugung (Liposuktion) die Brust reduziert werden. Ist vermehrt Brustdrüsengewebe hinter dem Warzenhof vorhanden, setzt der Chirurg bei der Operation einen Schnitt am Unterrand des Warzenhofes. Meist kombiniert er diesen Eingriff mit einer Bruststraffung, wobei er die überschüssige Haut entfernt.

Sind nach der Gynäkomastie-OP Narben an der Brust zu sehen?

Die Narben fallen sehr klein aus und verheilen nach wenigen Wochen, sodass von dem Eingriff so gut wie nichts Sichtbares zurückbleibt. Wird eine Liposuktion (Fettabsaugung) durchgeführt, ist nur mit zwei kleinen Narben zu rechnen. Unterziehen Sie sich einer Mastektomie, evtl. mit einer zentralen Straffung, entsteht eine feine Narbe um die Brustwarze.

Wie viel kostet eine Gynäkomastie-OP?

Der Eingriff muss individuell auf den jeweiligen Patienten und die medizinischen Notwendigkeiten abgestimmt werden. In einem Beratungsgespräch in den Moser Kliniken erfahren Sie die genauen Kosten für Ihre Gynäkomastie-Behandlung. Gerne geben wir Ihnen hier vorab einen Richtwert: ab 3.200 € exkl. Narkose.

Wird eine Gynäkomastie-OP von der Krankenkasse bezahlt?

In den meisten Fällen lautet die Antwort: leider nein, da Krankenkassen die Gynäkomastie-OP im Regelfall nicht bezahlen. Sollte bei Ihnen eine besondere Ausnahme vorliegen, z.B. weil viel Brustdrüsengewebe vorliegt, kann ein Zuschuss durch die Krankenkasse möglich sein. Gerne informieren wir Sie im Beratungsgespräch ausführlich.

Ab welchem Alter ist eine Gynäkomastie Behandlung möglich und sinnvoll?

Die Vergrößerung der männlichen Brustdrüse ist im Laufe eines Männerlebens in allen Altersstufen möglich. Eine Gynäkomastie in der Pubertät kommt jedoch mit der Regulierung des Hormonhaushaltes meistens wieder ins Lot. Liegt die Veränderung aufgrund der Altersgynäkomastie vor, und sind das Fettgewebe sowie der Brustdrüsenkörper gewachsen, ist eine Gynäkomastie-OP sinnvoll.

Welche Medikamente helfen gegen Gynäkomastie?

Aktuell gibt es keine Medikamente, die zur Behandlung einer Gynäkomastie zugelassen sind.

7. Erfahrungsberichte

Das sagen unsere Kunden

Viele Männer haben sich für das Entfernen ihrer Männerbrust in den Moser Kliniken entschieden. Dabei legten die Patienten besonderen Wert auf die fachärztliche Begleitung und Beratung.

Ich hasste meine weibliche Brust!
Tobias H., 36

Mein Zwillingsbruder und ich hatten dasselbe Leid und von Jugend an eine größere Brust als unsere Schulkollegen. Bei meinem Bruder ging es dann nach der Pubertät von selbst weg. Bei mir wurde sie zwar auch kleiner, aber später entschied ich mich dafür, die Gynäkomastie operativ entfernen zu lassen. Das ist richtig gut verlaufen, und das Ergebnis sieht klasse aus. Die Narben kann ich heute kaum mehr erkennen. Auch wenn ich genau gucke.

Meine Männerbrust hat mich viel Selbstbewusstsein gekostet.
Franz O., 40 

Ich war immer sportlich, aber durch meinen Job im Management bin ich lahm geworden. Leider. Ich wurde stärker und meine Brust ist gewachsen. Ich habe mich zum Fitness-Training überwunden, ging Joggen und ließ mich durchchecken. Ich fühlte mich antriebslos. Die Brust blieb und dann beschloss ich, die Moser Klinik zu kontaktieren. Ich ging zur Gynäkomastie-Beratung, und schließlich führten sie in Bonn die Operation durch. Jetzt ist alles wieder sehr männlich an mir – zum Glück. Und ich habe auch mein Körpergewicht reduziert.

Ihren Beratungstermin zur Gynäkomastie-Behandlung vereinbaren
Vereinbaren Sie jetzt telefonisch einen Beratungstermin:
8. Kosten und Finanzierung

Was kostet eine Gynäkomastie-Behandlung?

Für jeden Patienten und für jeden Eingriff variieren die Anforderungen – ist nur eine Fettabsaugung notwendig oder muss ebenso Brustdrüsengewebe entfernt und eine Bruststraffung durchgeführt werden? Um den Aufwand einer Operation und die individuellen Wünsche und Möglichkeiten abzuklären, führen wir mit Ihnen unverbindliche Beratungsgespräche. Hierbei erfahren Sie, welcher Behandlungsweg in Ihrem Fall der richtige ist und welche Behandlungskosten damit verbunden sind. Jeder Eingriff ist individuell – und das verlangt eine spezielle Kostenaufstellung. Gerne geben wir Ihnen hier dennoch einen Richtwert für Ihre Planung:

Im Preis inklusive
  • Qualifizierte Erstberatung durch den behandelnden Arzt
  • Alle Behandlungs-, Kontroll- und Nachsorgetermine
Gesamtkosten ab:€ 3.200
exkl. Übernachtung, 
Narkose & Kompressionswäsche
beautyPay
0% Finanzierung
Finanzieren Sie Ihre Schönheit mit beautyPay
Jetzt informieren

beautyPAY: Schön für das Leben in Ratenzahlungen

So finanzieren Sie sich Ihre Schönheit – mit beautyPAY! Im Allgemeinen müssen Sie für eine Schönheitsoperation selbst die Behandlungskosten übernehmen, da Krankenkassen nicht für ästhetische Eingriffe aufkommen. Liegt bei der Gynäkomastie ein medizinischer Grund vor, kann ein Zuschuss über die Krankenkasse erfolgen. Begleichen Sie die anderen Kosten doch einfach in bequemen Ratenzahlungen! Die Moser Kliniken bieten individuelle und unbürokratische Finanzierungsmodelle zu Sonderkonditionen. 

Sie interessieren sich  für ein Beratungsgespräch?

Dieses wird in den Moser Kliniken stets von Ihrem behandelnden Arzt durchgeführt und ist absolut unverbindlich. Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Jetzt Termin vereinbaren
9. Ihre Fachkliniken

Die Standorte der Moser Kliniken für Ihre Gynäkomastie-OP

10. Ähnliche Themen

Erfahren Sie mehr