Frau mit dunklen langen Haaren kann sich nach Schweißdrüsenentfernung in den Moser Kliniken wieder entspannt zurücklehnen und ihr Leben genießen.

Schweißdrüsenentfernung in den Moser Kliniken

Starkes und übernatürliches Schwitzen muss nicht sein

Sie haben das Schwitzen gründlich satt und möchten wieder ohne Schweißausbrüche Treppen steigen? Für viele Menschen ist starkes Schwitzen eine große Belastung. Bei der Arbeit oder in der Freizeit: Die kleinsten Bewegungen können das Leben zur Belastung machen. Die Fachärzte der Moser Kliniken begleiten Sie bei Hyperhidrose.


„Bei hohen Temperaturen und bei körperlicher Betätigung versucht unser Körper vermehrt Energie abzugeben und schützt uns so vor Überhitzung. Wir schwitzen“, erklärt Dr. Daniel F. Wallstein, Facharzt und ärztlicher Leiter der Moser Klinik Augsburg. Zudem können psychische Belastungen, Erkrankungen und hormonelle Ursachen Gründe für die vermehrte Schweißproduktion darstellen. Ob sie an Hyperhidrose leiden und ob Ihre Schweißdrüsen entfernt werden können, klären die Fachärzte der Moser Kliniken in einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit Ihnen.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis

1. Daten & FaktenIhre Behandlung im Überblick

OP-Dauer:1 – 1,5 Stunden
Klinikaufenthalt:ambulant
Kosten:ab € 2.100*
inkl. Lokalanästhesie
Finanzierungauf Raten möglich
OP-Vorbereitung:kleines Blutbild
Gesellschaftsfähig:sofort nach der Behandlung
Arbeitsfähig:sofort
Betäubung:Narkose
FA Dr. Daniel WalsteinÄrztliche Leitung Klinik Augsburg

Bei Hyperhidrose gibt es mehrere Möglichkeiten zur Behandlung. Gute Ergebnisse lassen sich mit Botox oder mit der Entfernung von Schweißdrüsen erzielen. In einem Beratungsgespräch nehmen wir uns viel Zeit für Ihre Bedürfnisse und begleiten Sie in Ihr Leben mit mehr Wohlbefinden und Lebensqualität!

2. Ihre BeweggründeGründe für eine Schweißdrüsen-Entfernung

Sie neigen zu vermehrter Schweißbildung an Händen, Achseln, Stirn, Fußsohlen und Kopf? Die Folge davon sind Schweißränder auf der Kleidung und Geruchsbildung. Das tritt bei Betroffenen von Hyperhidrose vermehrt auf – sogar, wenn gar keine körperliche Betätigung vorliegt. Schwitzen wird für die Betroffenen zu einer echten Belastungsprobe im Alltag. Der Kontakt zu anderen Menschen ist oft mit einem Gefühl der Scham verbunden, man versucht Schweißränder zu verstecken, mit Deo dem starken Schwitzen entgegen zu wirken und schränkt häufig auch körperliche Aktivitäten ein.

Warum eine Schweißdrüsen-Entfernung?

  • Hyperhidrose
  • Starkes Schwitzen
  • Adipositas
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Internistische oder neurologische Erkrankungen

3. Unsere MethodeDie Methode der Schweißdrüsenentfernung

Die Fachärzte der Moser Kliniken können eine operative Behandlung durchführen. Bei übermäßiger Schwitzneigung sind drei unterschiedliche Methoden etabliert, um Schweißdrüsen zu entfernen.


 In einem unverbindlichen Beratungsgespräch bespricht Ihr Facharzt die individuellen Möglichkeiten mit Ihnen. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Sie bestmöglich sowie nach neuesten medizinischen Methoden zu begleiten. Bei der lokalen chirurgischen Therapie entfernen wir die Schweißdrüsen in den Achseln. Die Einstichstellen sind sehr klein“, sagt Facharzt Dr. Daniel F. Wallstein.

Wie läuft eine Schweißdrüsen-Entfernung ab?

Entfernung der Schweißdrüsen: Für die operative Entfernung von Schweißdrüsen gibt es drei Möglichkeiten:

  • Kürettage: Dabei werden die Schweißdrüsen durch kleine Schlitze in der Achselhaut mitsamt dem Fettgewebe abgeschabt.
  • Fettabsaugung: Durch eine oberflächliche Fettabsaugung werden die Schweißdrüsen, ähnlich wie bei der Kürettage, dauerhaft entfernt. Hierfür injizieren die Fachärzte über kleine Einstichstellen eine Betäubungslösung (Tumeszenz-Lösung) unter die Haut. Anschließend entfernen sie die Schweißdrüsen mit modernsten Kanülen. So bleiben keine Narben zurück. Die Schweißdrüsen sitzen unter der Oberfläche der Haut.
  • Exzision: Diese umfasst die komplette Entfernung der schweißdrüsentragenden Achselhaut – durchgeführt unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose.

4. BehandlungsablaufSo läuft Ihre Behandlung ab

Erstberatung

Klärung aller Fragen und Wünsche in einem vertraulichen Beratungsgespräch mit Ihrem Facharzt

Dauer

1 bis 1,5 Stunden

Gesellschaftsfähig

sofort nach Behandlung

Fit für die Arbeit

nach 3 – 4 Tagen

Fit für Sport

nach 4 Wochen

5. FAQFragen zur Behandlung

Ist eine Schweißdrüsen-OP die einzige Lösung bei extremem Schwitzen?

Nein, die Fachärzte der Moser Kliniken in Augsburg und Bonn sind Spezialisten im Bereich der plastisch-ästhetischen Chirurgie und können starkes Schwitzen auch mit Botox behandeln.

Übernehmen Krankenkassen die Kosten für eine Absaugung der Schweißdrüsen?

Ja, wenn medizinische Notwendigkeiten für diese Behandlung vorliegen, kann die Krankenkasse im Einzelfall eventuell einen Zuschuss leisten.

Sind nach der Schweißdrüsen-Behandlung Narben zu sehen?

Nein, die Einstiche sind sehr klein und liegen unter den Achselhöhlen versteckt. Es bleiben keine Narben zurück.

Inwiefern kann erneutes Schwitzen nach dem Entfernen der Schweißdrüsen auftreten?

Entfernte Schweißdrüsen sind dauerhaft weg und können nicht wieder Schweiß bilden.

Schwitze ich durch das Schweißdrüsen-Entfernen an anderen Stellen mehr?

Nein.

Wie hoch sind die Kosten für das Entfernen der Schweißdrüsen?

Rechnen Sie in den Moser Kliniken mit einem Behandlungspreis ab 2.100 Euro inkl. Lokalanästhesie. Mit unserer Finanzierungslösung BeautyPAY können Sie die Kosten auch in günstigen Raten zahlen.

6. ErfahrungsberichteDas sagen unsere Kundinnen


Viele Menschen haben sich für eine Schweißdrüsen-Entfernung in den Moser Kliniken entschieden. Dabei legten sie besonderen Wert auf das ärztliche Fachwissen und die persönliche Wertschätzung, die ihnen die Fachärzte und das Betreuungsteam entgegengebracht haben.

Das starke Schwitzen hat mich auch psychisch fertig gemacht!
Stefan N., 23 

Zum Glück hat mich ein Kollege darauf aufmerksam gemacht, dass man gegen Hyperhidrose etwas unternehmen kann. Ich habe mich für einen operativen Eingriff entschieden und es nie bereut. Wenn man so stark schwitzt, verliert man schnell die Lebensfreude. Dank der Entfernung meiner Schweißdrüsen ist mein Leben wieder im Lot!

7. Kosten und FinanzierungWas kostet ein Schweißdrüsen-Entfernung?

Für jede Person und für jeden Eingriff variieren die Anforderungen an eine Schweißdrüsen-Entfernung gegen starkes Schwitzen. Um den Aufwand und die individuellen Anforderungen abzuklären, führen wir mit Ihnen ein unverbindliches Beratungsgespräch, bei dem Sie ebenfalls eine Aufklärung über die Kosten erhalten. Damit Sie einen guten Überblick haben, geben wir Ihnen gerne einen Richtwert: Kosten ab 2.100 € inkl. Lokalanästhesie.

beautyPAY: Schön für das Leben in Ratenzahlungen

So finanzieren Sie sich Ihre Schönheit – mit beautyPAY! Im Allgemeinen müssen Sie für eine Schönheitskorrektur selbst die Behandlungskosten übernehmen, da Krankenkassen nicht für ästhetische Eingriffe aufkommen. Für die Schweißdrüsen-Entfernung kann die Krankenkasse einen Zuschuss leisten. Oder Sie begleichen die Kosten einfach in bequemen Ratenzahlungen! Die Moser Kliniken bieten individuelle und unbürokratische Finanzierungsmodelle zu Sonderkonditionen.

Sie interessieren sich  für ein Beratungsgespräch?

Dieses wird in den Moser Kliniken stets von Ihrem behandelnden Facharzt durchgeführt und ist absolut unverbindlich. Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Jetzt Termin vereinbaren

8. Ihre FachklinikenDie Standorte der Moser Kliniken

9. Ähnliche ThemenErfahren Sie mehr

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×