Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Fragen & Antworten

Wann kann für eine Patientin ein Implantatwechsel notwendig werden?

Bei Vorliegen einer Kapselfibrose ist ein Implantatwechsel notwendig. Das ist eine Verdickung der Bindegewebekapsel (gelegentlich mit Verkalkungen). Die Brust fühlt sich dann fest bis steinhart an und kann auch verformt sein. Bei den ganz alten Silikonöl-Implantaten trat dieses Problem immer wieder auf. Mit den seit 1990 verwendeten Brustimplantaten ist die Kapselfibrose eine absoltute Seltenheit. Die genaue Ursache für die Entwicklung einer Kapselfibrose ist übrigens bis heute ungeklärt.

Detailinformationen zu Methoden und Behandlungsabläufen bei Brustimplantaten:

 



Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren