Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Nase, Operation, Korrektur

Nasenkorrekturen (Rhinoplastiken)

Nasenkorrekturen stehen nach wie vor ganz oben auf der Liste ästhetischer Korrekturwünsche. Und das mit gutem Grund. Denn die Nase ist der markanteste Teil des Gesichts. Ob zu klein oder zu dick, ob zu spitz oder zu krumm, stets steht sie im Blickpunkt und kann nicht versteckt werden.

Sie haben Fragen oder wünschen einen persönlichen Beratungstermin? Kontaktieren Sie uns gerne kostenfrei unter Telefon 0800 2002 888 oder senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Wir beraten Sie gerne und informieren Sie über Nasenkorrekturen.

Die Methoden zur Nasenkorrektur:

Bei Nasen-OPs unterscheidet der Facharzt zwischen ästhetischer und funktioneller Rhinoplastik.

  • Bei der ästhetischen Operation wird eine Profilkorrektur der Nase vorgenommen (Nasenrücken, Nasenspitze, Nasenflügel).
  • Beim funktionellen Eingriff steht die Korrektur einer Behinderung der Nasenatmung z. B. durch eine Nasenscheidewand-Verkrümmung (Schiefnase) im Vordergrund.

Möglich ist darüber hinaus die Kombination formverändernder und funktionsverbessernder Eingriffe. Die Operation wird in der Regel über Schnitte im Naseneingang durchgeführt, so dass keine sichtbaren Narben zu befürchten sind. In Einzelfällen ist ein kleiner Schnitt am Nasensteg erforderlich. Das endgültige Ergebnis einer Nasenkorrektur ist in der Regel erst nach einigen Monaten sichtbar.

Aktuelles und Trends:

  • Video: WDR berichtet über Nasenkorrektur in der Moser Klinik Bonn. » mehr erfahren

„Was sind die häufigsten Wünsche bei einer Nasen-OP?”
Am gefragtesten bei Nasenkorrekturen ist die sogenannte Profilkorrektur. Dies ist eine Beseitigung eines Nasenhöckers zur Begradigung des Nasenrückens oder zur Erzielung eines geraden bzw. leicht geschwungenen Nasenrückens. Auch die Verfeinerung einer plumpen Nasenspitze sowie die Verkürzung einer zu langen Nase sind Behandlungen, die regelmäßig durchgeführt werden. Mitunter werden die Behandlungen mit einer Korrektur einer Nasenscheidewand-Verkrümmung kombiniert, um eine Behinderung der Nasenatmung zu lösen.

„Welches Merkmal zeichnet eine gelungene Nasen-OP aus?“
Wenn sich die operierte Nase harmonisch in das Gesicht einfügt. 

„In welchen Fällen sollte eine Nasenkorrektur unterbleiben?“
Wenn der Operateur den Eindruck hat, dass nicht die Nase das Problem des mangelnden Wohlbefinden ist. Nicht selten werden konfliktbeladene Lebenssituationen in die Nasenform projiziert. 

„Treten nach Nasenkorrekturen Blutergüsse auf?“
Ja. Diese lassen sich auch bei aller Sorgfalt nicht gänzlich vermeiden und treten beiderseitig im Unterlidbereich auf. Je nach Ausprägung verschwinden sie innerhalb von ein bis zwei Wochen.

01Erstberatung
Bei der medizinischen Fachberatung in der Moser Klinik werden Ihr Wunsch und die Behandlungsmöglichkeiten abgeklärt.
Operations-
vorbereitung02
Kleines Blutbild und - bei Bedarf - eine Röntgenaufnahme.
03Anästhesie
Dämmerschlaf/Narkose
Operations-
dauer04
Nasenkorrekturen erfolgen in der Regel in ca. 1 - 2 Stunden.
05Klinik-
aufenthalt
Ambulante Behandlung. Sie können die Klinik am selben Tag wieder verlassen.
Gesellschafts-
fähig06
Im Regelfall ca. 7 - 14 Tage nach der Behandlung.
07Fit für die Arbeit
Nach ca. 2 Tagen.
Sport08
Abhängig von der Behandlung können sie nach 4 - 8 Wochen wieder Sport ausüben.

CMS