Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

ISHRS warnt vor Schwarzmarkt für Haartransplantationen

Die internationale Vereinigung der Haartransplanteure (ISHRS), deren Mitglied auch Moser Medical ist, warnt in einer aktuellen Aussendung Interessenten und Patienten vor den Risiken, die im Zusammenhang mit sogenannten "Beauty-Reisen" für Haartransplantationen gegeben sein können.

Wien - Genf, Illinois/USA, 14. Oktober 2016. Weltweit häufen sich Beschwerden von Patienten, die vermeintlich günstige Angebote bestehend aus einer Auslandreise und einer Haartransplantation in Anspruch genommen haben. Mangelnde Qualifikation des Personals, Defizite bei der Hygiene oder Betreuung können die anfängliche Freude darüber ein paar Euro gespart zu haben, schnell in dauerhaftes Unbehagen verwandeln.

Welche Risiken lauern und worauf Sie als Interessent für eine Haartransplantation bei der Auswahl Ihres Anbieters achten sollten, erklärt die ISHRS ausführlich in folgendem Dokument:
» ISHRS warnt vor Risiken bei Medizintourismus

Auch bei uns in den Moser Kliniken melden sich immer wieder Opfer unseriöser Anbieter, die sich in Folge einer minderwertigen Haartransplantation im Ausland nach Möglichkeiten zur Reparatur erkundigen. Werner Moser, Mitbegründer und Inhaber der Moser Kliniken: "In jedem Detail einer Behandlung höchstmögliche Qualität anzubieten, hat für uns schon immer oberste Priorität. Aus gutem Grund: Wenn unsauber gearbeitet wird, ist die Anwuchsrate schlecht und das Ergebnis entspricht nicht den Erwartungen der Patienten."

Bei schwarzen Schafen wird beobachtet, dass medizinsche Teams häufig nicht ausreichend ausgebildet sind oder Tätigkeiten ausführen für die sie keine fachliche Zulassung haben. Darüber hinaus sind Fälle bekannt in denen unseriöse Anbieter mehr Haare entnehmen (und verrechnen), als tatsächlich nötig sind, um ein ästhetisch einwandfreies Ergebnis zu erzielen. Dieser Raubbau verhindert in vielen Fällen eine nachträgliche Reparatur, weshalb das unzufriedenstellende Resultat dann als endgültig angesehen werden muss - das vermeintliche Behandlungs-Schnäppchen wird so zum teuren Fiasko.

Persönliche Beratung vor Ort für mehr Sicherheit:

Beratungsgespräche finden bei uns ausschließlich in den Kliniken statt. So haben Interessenten die Möglichkeit, sich persönlich ein Bild der Räumlichkeiten zu machen sowie das Team und die Ärzte kennenzulernen.

« Zurück zur News-Übersicht...