Frau hält gelbes Sparschwein in der Hand, denn in den Moser Kliniken kann sie ihre Bruststraffung auf Raten bezahlen

Bruststraffung auf Raten in den Moser Kliniken

Informationen zur Finanzierung Ihrer Bruststraffung

Schönheit ist die Magie des Lebens. Immer mehr Menschen gewinnen mit Hilfe der ästhetischen und plastischen Chirurgie an Lebensfreude. Die Moser Kliniken sind Spezialisten für Ihre Schönheit und haben auch das passende Finanzierungsmodell für Ihre Bruststraffung auf Raten. Mit beautyPAY wird Ihr Wunschtraum einer Bruststraffung selbst bei finanziellen Engpässen schnell und unbürokratisch Realität.

Werner MoserGründer der Moser Kliniken

Das seelische Wohlbefinden von Frauen und Männern steigt, wenn sie sich in ihrer Haut und in ihrem Körper wohlfühlen. Auch beautyPAY leistet einen wichtigen Beitrag für das schöne Leben. Wir machen Ihre Schönheit erschwinglich!

InhaltsverzeichnisKontakt
Inhaltsverzeichnis

1. Ihre BehandlungskostenIhre Behandlungskosten für eine Bruststraffung

Bei Schönheitsoperationen werden die Preise entsprechend Ihrer Anforderungen festgelegt. Eine Bruststraffung ist ein individueller Eingriff. Je nach Person und Bedürfnis variieren die Anforderungen an eine Schönheitskorrektur. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch erhalten Sie einen Überblick über alle Kosten einer Bruststraffung.

Ihr Erstberatungsgespräch für die Bruststraffung 

Da wir ein ärztliches Beratungsgespräch nicht kostenfrei anbieten dürfen, berechnen wir ein Honorar in der Höhe von € 30,–. Im Rahmen der medizinischen Fachberatung klären wir Ihren persönlichen Behandlungswunsch ab und Sie erhalten ganz konkrete Empfehlungen zur für Sie bestgeeigneten Möglichkeit. Unsere Fachärzte beantworten alle Ihre Fragen und informieren Sie umfassend über die Behandlung, die Vorbereitung sowie Nachbetreuung.

Können im Anschluss an eine Schönheitsoperation Kosten auftreten? 

In den Moser Kliniken sind nachfolgende Kosten innerhalb eines Jahres im Preis des operativen Eingriffes inbegriffen. Die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden ist uns ein hohes Anliegen. Daher zeigen wir Kulanz im Falle von Korrektureingriffen.

Bezahlt die Krankenkasse etwas dazu? 

Die Krankenkassen übernehmen nur Kosten für medizinisch notwendige Eingriffe. Gerne informieren wir Sie im Beratungsgespräch über derartige medizinische Gründe im Falle einer Bruststraffung. Die Entscheidung über eine Kostenübernahme bei Bruststraffung trägt jedoch Ihre Krankenkasse. Bitte informieren sie sich im Vorfeld direkt bei dieser!

2. Ihre Finanzierung0,0 % Zinsen mit beautyPay

Die Finanzierung einer Bruststraffung ist in den Moser Kliniken unkompliziert und unbürokratisch möglich. Unser Finanzierungssystem beautyPAY lässt Ihren Schönheitstraum durch eine bequeme Finanzierung mit monatlicher Ratenzahlung wahr werden. Und ab sofort profitieren unsere Kundinnen und Kunden noch mehr: Nämlich mit einer 0%-Finanzierung bei einer Laufzeit von 12 Monaten! Bei Kosten bis 3.000 Euro ist kein Gehaltsnachweis nötig.

Bruststraffung finanzieren ab 0,0%

Berechnen Sie die Finanzierung Ihrer Bruststraffung auf Raten mit dem praktischen Online-Kalkulator!

MonateEffektiver JahreszinsMonatliche Rate
60 %
120 %
241,9 %
362,9 %
483,9 %
603,9 %

Alle Angaben ohne Gewähr

Finanzierung Ihrer Bruststraffung - so einfach geht's

  • Wir übernehmen für Sie Abwicklung und Realisierung der Finanzierung Ihrer Bruststraffung auf Raten. Natürlich diskret und flexibel.
  • Binnen weniger Minuten erstellen wir unverbindlich das für Sie günstigste und bequemste Zahlungsmodell. Dieses schicken wir per Fax an unseren Bankpartner.
  • Mit dem positiven Bescheid steht der Finanzierung Ihrer Bruststraffung in bequemen Ratenzahlungen nichts mehr im Weg!

3. FAQIhre Fragen rund um die Schönheit auf Raten

Wie funktioniert die Finanzierung mit Beauty Pay?

In den Moser Kliniken haben Sie die Möglichkeit, Ihre Behandlungskosten zinsgünstig in bequemer Teilzahlung zu bezahlen. Der effektive Jahreszins beträgt 0,0 % bis maximal 3,9 %. Sie selbst bestimmen Laufzeit und Höhe der Monatsrate. Ein Gehaltsnachweis ist erst bei Behandlungskosten über 3.000 Euro nötig. Eine vorzeitige Tilgung oder eine flexible Anpassung der Monatsraten ist unproblematisch. Wir beraten Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch!

Wann übernimmt die Krankenkasse Kosten einer Schönheitsoperation?

Meist müssen Sie als Patient selbst für die Behandlungskosten Ihrer Schönheitsoperation aufkommen, da Krankenkassen in der Regel bei ästhetischen Eingriffen die Kosten nicht übernehmen. Wenn eine medizinische Notwendigkeit für die OP besteht, beteiligen sich die Krankenkassen in manchen Fällen an den Kosten oder übernehmen sie sogar zur Gänze. Gerne informieren wir Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch genauer. Die Entscheidung über eine Kostenübernahme fällt Ihre Krankenkasse. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld auch bei Ihrer Kasse.

Weshalb kosten die Beratungsgespräche mit den Ärzten Geld?

Wir nehmen uns viel Zeit für Ihre Bedürfnisse und Ihren Behandlungswunsch. Leider ist es uns nicht gestattet, ärztliche Beratungsgespräche kostenfrei anzubieten. Daher erheben wir hier eine geringe Gebühr von € 30,-. Dafür erhalten Sie eine konkrete, individuelle und persönliche Expertise durch einen erfahrenen Facharzt.

Muss ich das Beratungshonorar bezahlen, wenn meine Finanzierung nicht genehmigt wird?

Ja. Für Beratungen verrechnen wir ein Honorar in der Höhe von € 30,-. Im persönlichen Beratungsgespräch nimmt sich der Facharzt ausreichend Zeit für Sie und Ihr Anliegen. Er wird mit Ihnen Ihren Behandlungswunsch besprechen und Ihnen Behandlungswege aufzeigen, wie Sie Ihr Ziel erreichen können. Selbst, wenn Sie sich nicht zu einer Behandlung in den Moser Kliniken entscheiden sollten, nehmen Sie immer etwas ganz Konkretes aus dem Gespräch mit: Ihren individuellen, auf Sie durch einen Facharzt zugeschnittenen Behandlungsplan.

Finanzierung der Schönheits-OP per Ratenzahlung?

Ja, dank BeautyPAY ist die günstige Finanzierung auf Raten bei uns in den Moser Kliniken möglich!

4. Ähnliche ThemenErfahren Sie mehr

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×