Inhalt:

WDR: Reportage über Nasen-OP in der Moser Klinik Bonn

Seit Svenja 13 ist, findet Sie ihre Nase schrecklich. Jetzt ist sie 20 und in zwei Tagen lässt sie sich operieren. Ein TV-Team von WDR 360 begleitet sie, spricht mit ihr über die Motive und stellt die Behandlung vor.

Bonn, 12. September 2016. "Schönheitsoperation mit 20: Ist das wirklich nötig oder sollten wir unseren Körper so akzeptieren, wie er ist?" Mit dieser Frage bricht WDR-Redakteurin Anna Herbst auf, um Interessentinnen für Schönheits-Operationen zu treffen. Unter anderem begegnet sie Svenja, die mit dem Höcker ihrer Nase total unglücklich ist und den Entschluss gefasst hat, diesen nun professionell in der Moser Klinik Bonn entfernen zu lassen. Im Gespräch erfährt der Zuschauer mehr über die Beweggründe, aber auch darüber, wie Svenjas Mutter zur Entscheidung ihrer Tochter steht.

In der Folge begleitet Anna die 20-jährige Svenja zum Beratungsgespräch mit ihrem Arzt Hans-Jürgen Rabe in die Moser Klinik. Auch bei der Behandlung sowie am Tag danach ist das TV-Team live vor Ort, um über die ersten Eindrücke zu berichten. Annas Fazit am Ende: "Svenja freut sich ohne Ende! Für sie war die Operation eine gute Entscheidung."

» Beitrag auf YouTube ansehen

 

« Zurück zur News-Übersicht...


Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren