Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Forschungslabor für Haartransplantation

Stets einen Schritt voraus - Moser Patienten profitieren zuerst

Seit 1979 konzentrieren sich Karl und Werner Moser sowie die Ärzte Dr. Jörg Hugeneck und Dr. Karl Stiefsohn mit ihren Teams der Moser Kliniken auf die Eigenhaarverpflanzung. Die von ihnen entwickelte "Moser Methode" der Haarverpflanzung erhält internationale Anerkennung und hat in der Haarchirurgie enorme Vorbildwirkung.

Für die Haartransplantation ist Forschung  unumgänglich, um bei der Entwicklung immer neuer Techniken und Verfahren am Puls der Zeit zu sein. Dies hilft den Prozess der Eigenhaartransplantation immer weiter zu verbessern und damit den Komfort der Behandlung und die Qualität der Ergebnisse laufend zu steigern. Zu diesem Zweck wurde in Wien ein europaweit einzigartiges Forschungslabor für Haare eingerichtet, das reges internationales Interesse in Fachkreisen

bzw. auch in der Medienlandschaft hervorruft und dessen Projekte hervorragende Ergebnisse für die Entwicklung von Produkten und Methoden zur postoperativen Behandlung unserer PatientInnen liefern.

International ausgezeichnet

Alles für die Haartransplantation: Die Forschungsaktivitäten haben Moser Medical eine Reihe von internationalen Preisen und Anerkennungen eingebracht. So wurde sie im August 2005 in Sydney für ihre hervorragenden Forschungs- und Behandlungsergebnisse mit dem Platinum Follicle Award - die höchste Auszeichnung, die weltweit im Segment der Haarchirurgie überhaupt verliehen wird, ausgezeichnet. 


CMS