Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Die Moser Kliniken bieten verschiedene Methoden zur Faltenbehandlung

Mimikfalten mit Botox behandeln

Vorzugsweise bei Mimikfalten wie Zornesfalten, Krähenfüßen und zur Behandlung von Stirnfalten ist Botox (Botolinumtoxin) ein idealer Wirkstoff, der schon seit Jahrzehnten, teilweise bei spastischen Muskelerkrankungen, in wesentlich höheren Dosierungen, in Gebrauch ist.

Durch gezielte punktuelle Entspannung jener Muskeln, die für die Faltenbildung verantwortlich sind, erreichen unsere Spezialisten den gewünschten Anti-Aging-Effekt: Die Haut glättet sich, das Gesicht wirkt entspannter und frischer. Die Wirkungszeit liegt bei etwa sechs Monaten. Nicht ausgeschlossen werden kann ein gewisser Verlust der natürlichen Mimik im behandelten Bereich.

„Was eigentlich ist Botox?“
Botulinum toxin ist ein von Bakterien produziertes Nervengift, das die Erregungsübertragung vom Nerv auf den Muskel blockiert. Beispielsweise gibt man den Befehl die Brauen hoch zu ziehen, so kommt dieser beim Stirnmuskel nach einer Faltenunterspritzung oder Botox-Behandlung nicht mehr an. Jene Muskelgruppen, in die der Wirkstoff injiziert wird, sind gelähmt, verlieren ihre Spannung und die Falten glätten sich.

 „Für welche Faltentypen eignet sich die Unterspritzung am besten?“
Für die Behandlung der Mimikfalten, also Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüsse.

„Ist dieser als Nervengift bekannte Wirkstoff nicht gefährlich?“
Nein. Botox wird z. B. bei spastischen Muskel-Erkrankungen schon seit Jahrzehnten in ungleich höheren Dosen eingesetzt. Die Dosis bei der Faltenbehandlung in Form einer Botox-Behandlung ist im Vergleich dazu absolut vernachlässigbar. Allerdings ist zu beachten, dass der Wirkstoff bei bestimmten Erkrankungen der Muskulatur und des Nervensystems nicht angewendet werden darf.

01Erstberatung
Bei der medizinischen Fachberatung in der Moser Klinik werden Ihr Wunsch und die Behandlungsmöglichkeiten abgeklärt.
Operations-
vorbereitung02
Nicht erforderlich
03Anästhesie
Lokale Betäubung
Operations-
dauer04
Die Behandlung erfolgt in 15 Minuten bis zu 1 Stunde.
05Klinik-
aufenthalt
Ambulante Behandlung
Gesellschafts-
fähig06
individuell
07Fit für die Arbeit
individuell
Sport08
individuell

CMS