Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Methodenvergleich von F.U.T.- und F.U.E.-Technik

Methodenvergleich von F.U.T.- und F.U.E.-Technik

Frage

F.U.T.

F.U.E.

Art der EntnahmeEin schmaler Haarstreifen wird entnommen.Die FUs werden mit einem Spezialinstrument einzeln entnommen.
Maximale Follikelanzahl
pro Behandlung?
4.500.2.500. Bei größeren Behandlungen müsste man „unsichere“ Spenderbereiche nützen, mit dem Risiko, dass verpflanzte Haare später wieder ausfallen. Außerdem ist es wichtig, genug Spenderhaar übrig zu lassen, damit der Bereich nicht schütter erscheint.
Welche Haardichte
ist möglich?
Eine höhere Dichte, da die entnommenen Follikel gute Qualität haben und eine größere Anzahl entnommen werden kann.Die Dichte ist geringer, da eine gewisse Anzahl von Follikeln bei der Entnahme traumatisiert werden.
Ab wann ist man wieder gesellschaftsfähig?Nach einigen Tagen.Nach ca. 1 Monat, wenn die Haare am rasierten Hinterkopf nachgewachsen sind.
Ab wann ist Sport
wieder möglich?
Ca. 3 Wochen nach der Behandlung.Ca. 3 – 5 Tage nach der OP.
Wie lange dauert die Behandlung bei der Verpflanzung von ca. 2.000 FUs?Rund 4 – 5 Stunden.Rund 8 Stunden oder in größeren Fällen 2 Tage, da Entnahme langsam vor sich geht.
Muss der Hinterkopf rasiert werden? Nein.Ja.
Welche Narben bilden sich im Spenderbereich? Eine lange dünne Narbe, die kosmetisch verschlossen wird und dank „Durchwachstechnik“ praktisch unsichtbar ist.Tausende extrem feine runde Narben, die sich nach kurzer Zeit von selbst schließen.
Bis wann und wie verheilt der Spenderbereich?Ab dem 10. Tag wird die Naht entfernt.Verheilt von selbst in wenigen Tagen.
Für wie viele Behandlungen reicht das Spenderhaar?3 – 4 Behandlungen sind in der Regel möglich, wobei auch bei wiederholten Behandlungen nur eine einzige Narbe bleibt, die vom restlichen Spenderhaar bedeckt wird.1 – 2 Behandlungen sind möglich. Benachbarte Follikel-Einheiten werden schon bei der ersten Behandlung „vernarbt“, was Nachfolgebehandlungen schwieriger macht. Die Anzahl der Mikronarben erhöht sich bei jeder Behandlung.
Wie hoch ist der Anteil entnommener Haare, die vollkommen heil verpflanzt werden können?90 – 100 Prozent.Rund 70 – 80 Prozent.
Wie fällt bei der Entnahme die Verletzung der Haut flächenmäßig aus?Niedrig.Hoch.
Wie lange dauert die Entnahme der Haare?Etwa 45 Minuten.Mehrere Stunden.
Wo bekomme ich das beste Ergebnis bei hellem Haar?Die Entnahme der FUs ist mit höchster Zuverlässigkeit möglich.Die Verluste bei der Entnahme sind höher als bei dunklem Haar.
Wie wirkt sich eine sehr straffe Kopfhaut aus?Es kann nur eine kleinere Anzahl von FUs entnommen werden.Keine Einschränkungen bei der Entnahme.
Wie wird die Ästhetik im Entnahmebereich?Keine Einschränkungen – die Narbe wird von Haaren verdeckt.Der Entnahmebereich lichtet sich leicht – punktförmige Narben können sichtbar werden.

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne persönlich und individuell in Bezug auf die Haarverpflanzungsmethoden und darüber welche Behandlungsart für Sie am besten geeignet ist.


CMS