Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Die

Die "Streifen-Methode" der Haartransplantation

Die F.U.T.-Technik (Follicular Unit Transplantation) bezeichnet ein Verfahren zum Gewinnen von Spenderhaar in der Entnahmestelle, bei der ein einzelner ellipsenförmiger Haarstreifen aus dem Spenderbereich entnommen wird. Darum wird die Haartransplantation F.U.T. oft auch als Streifen- bzw. Strip-Technik bezeichnet. Es handelt sich um eine seit Jahrzehnten bewährte Behandlungsart der Haartransplantation, die weltweit führend ist.

Der Behandlungsablauf auf einen Blick:

  • Vor der Haartransplantation findet ein ausführliches Arztgespräch statt, bei dem gemeinsam mit dem Patienten die Stirnhaargrenze eingezeichnet wird.
  • Die Behandlung dauert nur ca. 3 - 7 Stunden. Während dieser Zeit sind Sie bei vollem Bewusstsein. Sie können schlafen, auf einem iPod Ihre Lieblingsmusik hören oder sich gerne mit unseren MitarbeiterInnen unterhalten, die stets um Ihr Wohlbefinden bemüht sind. 
  • Zu Beginn erfolgt die Entnahme der zu verpflanzenden Haarwurzeln aus dem Haarkranz (=Spenderbereich).
  • Assistenzteams (bis zu 15 SpezialistInnen je Behandlung) präparieren unter hochauflösenden Bildschirm-Mikroskopen die Haarwurzeleinheiten.
  • Im Zeitraum von der Entnahme bis zur Haartransplantation werden die FUs in der sogenannten Storage Solution, einer im Moser Labor speziell entwickelten Nährlösung, gelagert, welche die Haarwurzeln gegen Wachstumsstörungen immunisiert.
  • Jetzt wird der Empfängerbereich mit winzigen Öffnungen vorbereitet.
  • Die präparierten Haarwurzeleinheiten werden nun auf allen zuvor definierten Stellen verpflanzt, wobei die Wuchsrichtung der Haare individuell berücksichtigt wird. 
  • Abschließend wird die Bioregenerations-Lösung, ein weiteres wichtiges Produkt aus der Moser-Forschung, aufgesprüht. Sie fördert den Haarwuchs und beschleunigt den Heilungsprozess.
  • Unmittelbar nach Behandlung findet ein Abschlussgespräch statt, dann können Sie Ihre Heimreise antreten.
  • Zwei Tage nach der Haartransplantation können Sie Ihr Haar wieder waschen. Ihre Haare befinden sich jetzt in einer Ruhephase. Drei bis sechs Monate nach Ihrer Behandlung beginnen die Wurzeln nach und nach neue Haare zu entwickeln.
  • Das Endergebnis der Haartransplantation ist nach 8 bis 12 Monaten sichtbar, wenn Ihre dauerhaft kräftigen Haare nachgewachsen sind.

.

Im Rahmen einer medizinischen Fachberatung in einer unserer Kliniken führen wir Haaranalysen durch, stellen die Ursachen für Ihren Haarausfall fest, prognostizieren den weiteren Verlauf und empfehlen Ihnen die bestgeeignete Form der Behandlung – von rein medikamentös bis hin zur Eigenhaarverpflanzung.


CMS