Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an:

Augsburg
Rückruf vereinbaren
Bonn
Rückruf vereinbaren

Inhalt:

Hyaluron gegen Falten, Deutschland

Faltenunterspritzung
mit Hyaluronsäure

Mit zunehmendem Alter sinkt der Gehalt an menschlicher Hyaluronsäure: Die Haut verliert dadurch an Elastizität und Spannkraft. Um dieses Defizit auszugleichen und damit der Faltenbildung effizient entgegenzuwirken, sind Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure in den Moser Kliniken Standard.

Faltenunterspritzungen stellen eine (wenn auch meist nicht so wirkungsvolle) Alternative zum Facelift dar. Um Falten gezielt zu bekämpfen, werden unterschiedliche Substanzen unter die Hautoberfläche injiziert. Eine Variante ist die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure.

Methoden der Faltenunterspritzung

Der Experte unterscheidet bei der Faltenunterspritzung zwischen auflösbaren (resorbierbaren) und dauerhaften (nicht-resorbierbaren) Substanzen.

Als besonders verträglich und schonend gilt die Hyaluron-„Aufpolsterung“. Dieser natürliche Stoff baut sich von selbst im Körper ab und eignet sich deshalb vorzüglich bei Nasolabial- und Zornesfalten, bei feinen Lippenfältchen sowie Narben im Wangenbereich.

Aber auch zur Formung und Betonung schmaler Lippen empfehlen die Fachärzte der Moser Kliniken dieses Füllmaterial.

„Ab und zu liest man über Knötchen-Bildungen nach einer Faltenbehandlung. Welcher Faltenfüller ist sicher?“
Ganz klar ist die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sicher. Diese ist Bestandteil unserer Haut und hat neben vielen anderen Funktionen die wichtige Aufgabe, Wasser zu speichern. Als sehr langkettiges Molekül kann Hyaluronsäure eine Unmenge von Wassermolekülen speichern was wesentlich zur Straffheit unserer Haut beiträgt.

Die zur Auffüllung von Falten verwendete gelartige Hyaluronsäure ist mit jener in unserer Haut vorkommenden identisch und somit bestens verträglich.

01Erstberatung
Bei der medizinischen Fachberatung in der Moser Klinik werden Ihr Wunsch und die Behandlungsmöglichkeiten abgeklärt.
Operations-
vorbereitung02
Keine erforderlich
03Anästhesie
Anästhesiesalbe/Lokale Betäubung
Operations-
dauer04
Die Behandlung erfolgt in 15 Minuten bis zu 1 Stunde.
05Klinik-
aufenthalt
Ambulante Behandlung.
Gesellschafts-
fähig06
individuell
07Fit für die Arbeit
individuell
Sport08
individuell

CMS