Ihre Haartransplantation in den Moser Kliniken

Haarausfall ist keine Seltenheit

Eigenhaar, das transplantiert werden kann: Diesem Bereich haben sich die Moser Kliniken schon im Jahr 1979 angenommen. Binnen kurzer Zeit waren sie international Vorreiter für Forschung und Haarverpflanzung. Die Moser Methode hat Furore gemacht. In den Moser Kliniken ist der Wunsch nach dichtem Haar ein oft gehörter und ein Standard für die Fachärzte der ästhetischen und plastischen Chirurgie.


Das Thema Haarausfall betrifft zwei Drittel der Männer, aber auch Frauen. Werden die Haare dünner und zeigen sich kahle Stellen, leidet auch Selbstbewusstsein. Die Moser Kliniken sind hochmodern ausgestattet und erwarten Sie in Augsburg, Bonn und Wien. Die Kliniken verfügen über einzigartige Wohlfühlatmosphäre sowie hochspezialisierte Fachärzte und wissenschaftliche Teams für die Haartransplantation.

FA Dr. Daniel WallsteinÄrztliche Leitung Klinik Augsburg

Wir betreiben seit 1979 wissenschaftliche Forschung im Bereich der Haarverpflanzung. Durch exzellente Arbeit und höchste internationale Anerkennung haben die Moser Kliniken größte Expertise erreicht.

FUT Haartransplantation

Die Streifen-Methode

Wenn der Haaransatz immer höher wird und sich kahle Stellen auf dem Kopf bilden, ist eine Haartransplantation nach FUT-Methode in den Moser Kliniken eine gute und dauerhafte Lösung. 

Haartransplantation für Frauen

Schönheit für sie

Meistens ist es die hochsitzende Haarlinie, die eine hohe Stirn macht. Dies empfinden die meisten Frauen als störend, weil sich das ästhetische Bild verändert. Die Moser Kliniken sind Experten auf dem Gebiet der medizinischen Haarverpflanzung. 

Eigenhaartransplantation

30.000 Behandlungen sprechen für sich

In den Moser Kliniken finden Sie Ihre Spezialisten für die Haartransplantation. Seit 1979 haben die Fachärzte in Augsburg, Bonn und Wien beste Ergebnisse erzielt und internationale Forschungspreise gewonnen.

Sie interessieren sich für Patientenbeispiele?

Zum Thema Haartransplantation haben wir männliche und weibliche Bild- und Videobeispiele für Sie zur Ansicht. 

Patientenbeispiele ansehen
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×