Inhalt:

3D Simulation für Brustvergrößerung mit Implantaten

Viele Frauen wünschen sich eine Brustvergrößerung, können sich aufgrund der Vielzahl möglicher Implantatgrößen das spätere Ergebnis aber nur schwer vorstellen. Unterstützend wirkt in diesen Fällen ab sofort in der Bonner Klinik die 3D-Simulation der Brustvergrößerung.


Bonn, 16. Oktober 2015: Hans-Jürgen Rabe, Arztlicher Leiter der Moser Klinik Bonn, setzt seit kurzem die 3D-Simulation von Cirsalix bei Beratungen zur Brustvergrößerung ein: "Wir haben diese Simulation ausgiebig getestet und festgestellt, dass es für viele Frauen eine Hilfe ist, wenn Sie am PC oder iPad die zu erwartende Änderung vorab betrachten können."

So funktioniert die 3D-Simulation der Brustvergrößerung

Der Facharzt scannt mit einem Tabletcomputer den Oberkörper der Interessentin. Diese Aufnahmen werden in die Simulations-Software geladen, die auf Basis dieser Vorgabe ein grafisches 3D-Bild konstruiert. Im Anschluss kann mit individueller Auswahl verschiedener Implantatformen und Volumensgrößen die zu erwartende Veränderung bei der Brustvergrößerung simuliert werden. Sogar die Auswahl von Eingriffsarten, Platzierung und Narbenverläufen ist darstellbar. Dies schafft eine visuelle Vergleichsmöglichkeit verschiedener Behandlungsoptionen und kann somit bei der Entscheidungsfindung unterstützend wirken.

Die eingesetzte Software "Crisalix 3D" wurde bereits 2009 entwickelt und seit damals kontinuierlich weiterentwickelt, so dass sie heute als bewährtes Instrument bei Spezialisten auf der ganzen Welt zum Einsatz kommt. » Demovideo abspielen

Medizinische fachliche Beratung hat höchste Priorität

Hans-Jürgen Rabe: "Für eine optimale Auswahl der Implantate hat die Erfahrung des Facharztes oberste Priorität. Aus diesem Grund finden in den Moser Kliniken Fachberatungen für Brustoperationen stets mit dem behandelnden Arzt statt. Die 3D-Simulation gibt nun dem Arzt zusätzlich die Möglichkeit, Interessentinnen - auf Wunsch - einen optischen Anhaltspunkt zu geben, wie sich ihr voraussichtliches Ergebnis darstellen wird."

Beratung für Brustvergrößerung in Augsburg & Bonn

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung, wünschen weitere Informationen oder einen Beratungstermin? Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

 

 

 

« Zurück zur News-Übersicht...


Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren